Dank zweier später Treffer hat der AC Mailand in der italienischen Serie A den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz geschafft. Jan Klaas Huntelaar (81.) und Alexandre Pato (90.) schossen den Champions-League-Achtelfinalisten zu einem 2:1-Sieg beim AC Florenz.

Alberto Gilardino (14.) hatte den Champions-League-Gegner von Bayern München in der ersten Hälfte zunächst in Führung geschossen. Milan ist mit 51 Punkten härtester Verfolger von Inter Mailand (55).

Unterdessen verschaffte sich Udinese Calcio durch ein 2:1 gegen Cagliari Calcio Luft im Abstiegskampf. Alexis Sanchez (68.) und Antonio di Natale (70.) drehten die Partie nach einem frühen Gegentreffer durch Jeda (3.) zugunsten der Gastgeber.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel