Inter Mailand ist in der italienischen Serie A auf dem Weg zum Gewinn seiner fünften Meisterschaft in Folge ins Straucheln geraten.

Der 17-malige Champion unterlag zum Auftakt des 28. Spieltages überraschend bei Calcio Catania 1:3 (0:0). Damit kann der Stadtrivale AC Mailand mit einem Heimsieg am Sonntag gegen Chievo Verona bis auf einen Punkt an Inter heranrücken.

Diego Milito brachte den Favoriten in der 54. Minute in Führung. Doch Maxi Lopez (74.), Giuseppe Mascara (81./Elfmeter) und Jorge Andres Martinez (90.) drehten mit ihren Toren die Begegnung. Zudem sah Sulley Muntari bei Inter Gelb-Rot (81.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel