Fußball-Weltmeister Luca Toni hat den AS Rom zum Sieg im Spitzenspiel gegen Inter Mailand geschossen und seinen Klub damit zu einem heißen Anwärter auf die italienische Meisterschaft gemacht.

Die Leihgabe des deutschen Meisters Bayern München erzielte am Samstagabend im Fallen aus zwölf Metern das Siegtor zum 2:1 (1:0) der Roma gegen den Titelverteidiger.

Mit dem Erfolg zum Auftakt des 31. Spieltages rückte Rom zumindest vorübergehend auf den zweiten Rang der Serie A vor und verkürzte mit nunmehr 62 Punkten den Rückstand zu Spitzenreiter Inter auf einen Zähler.

Daniele de Rossi (17.) hatte Rom zunächst in Führung gebracht, Diego Milito (66.) zwischenzeitlich für die Mannschaft des portugiesischen Startrainers Jose Mourinho ausgeglichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel