Bayern-Leihgabe Luca Toni ist mit dem AS Rom auf Meisterschaftskurs. Durch den 2:1 (2:0)-Erfolg gegen Atalanta Bergamo übernahm die Roma mit der in der 47. Minute eingewechselten Münchener Leihgabe Toni die Tabellenführung von Serienmeister Inter Mailand.

Rom hat mit 68 Punkten nun einen Zähler Vorsprung auf Inter und darf vom ersten Scudetto seit 2001 träumen.

Wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt ist Juventus Turin. Der Rekordmeister gewann auch ohne den Ex-Bremer Diego durch ein Tor von Giorgio Chiellini (35.) gegen Cagliari Calcio 1:0 (1:0) und schob sich mit 51 Punkten wieder auf den sechsten Platz vor. Fünfter bleibt Sampdoria Genua (54) nach einem 1:0 (1:0) im Stadtderby gegen FC Genua 1893.

Mirko Vucinic (12.) und Marco Cassetti (27.) hatten die Roma bereits in der ersten Halbzeit in Führung gebracht. Den Gästen gelang nach der Pause nur noch der Anschlusstreffer durch Simone Tiribocchi (53.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel