Italiens Fußball-Nationaltrainer Marcello Lippi kann für die WM 2010 in Südafrika von nun an auf eine zusätzliche Stürmer-Option zurückgreifen.

Der in Brasilien geborene Amauri erhielt am Montag in Turin die italienische Staatsbürgerschaft. "Ich bin glücklich und gerührt. Ich habe lang auf die italienische Staatsbürgerschaft warten müssen", sagte der 29 Jahre alte Stürmer von Juventus Turin.

Nach vielen Jahren in Italien sei er nun stolz, italienischer Staatsbürger zu sein. Die Staatsbürgerschaft verdankt er seiner brasilianischen Frau mit italienischen Ahnen, die selbst kürzlich Italienrin geworden war.

"Wenn ich die Möglichkeit bekommen würde, das italienische Trikot zu tragen, wäre ich der glücklichste Mann auf der Welt", sagte Amauri, der zuvor nie für Brasilien gespielt hat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel