Inter Mailand hat eine gelungene Generalprobe für das Halbfinal-Rückspiel in der Champions League am Mittwoch in beim FC Barcelona gefeiert.

Italiens Meister Inter setzte sich am 35. Spieltag der Serie A mit 3:1 gegen den Abstiegskandidaten Atalanta Bergamo durch und übernahm vorübergehend wieder die Tabellenführung vom AS Rom, der am Sonntagabend den Tabellenvierten Sampdoria Genua erwartet.

Inter wurde gegen den Drittletzten durch ein Gegentor von Simone Tiribocchi (5.) früh geschockt. Der im Hinspiel gegen Barcelona überragende Diego Milito (24.), McDonald Mariga (35.) und Cristian Chivu (77.) drehten das Spiel aber noch zu Gunsten des Meisters der letzten vier Jahre.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel