Trainer Leonardo steht beim AC Mailand angeblich endgültig vor dem Aus. Nach Informationen der römischen Tageszeitung "La Repubblica" soll Leonardo durch Filippo Galli abgelöst werden.

Der 47 Jahre alte Galli war in seiner aktiven Zeit Torhüter bei Milan. Unter Mailands früherem Trainer Carlo Ancelotti galt er als dessen "rechte Hand".

Mailand will offenbar auf jeden Fall wieder auf einen jungen Coach setzen - auch, um Kosten zu sparen. `Die Gehälter entsprechen nicht der Realität in der Wirtschaft. Man muss Grenzen einführen", erklärte Italiens Premierminister und Milan-Klubbesitzer Silvio Berlusconi.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel