AC-Mailand-Besitzer Silvio Berlusconi will offenbar beim AC Mailand einen Sparkurs durchsetzen. Die Stars des lombardischen Erstligisten werden künftig von dem Verein keinen Zuschuss für die Miete ihrer zum Teil mondänen Wohnungen erhalten.

Schluss mit Luxusvillen am Comer See oder mit riesigen Apartments im Herzen Mailand: Ronaldinho und Co. werden künftig nur noch die im Besitz des Vereins stehenden Wohnungen beziehen oder selbst die Mieten für ihre Villen zahlen.

Dies berichtete die italienische Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel