Der AS Rom hat zumindest vorübergehend die Führung in der italienischen Fußball-Meisterschaft übernommen.

Die Mannschaft um Superstar Francesco Totti gewann beim FC Parma mit 2:1 (1:0) und zog mit 74 Punkten an Meister Inter Mailand vorbei. Der Champions-League-Finalist tritt am Sonntagabend (20.45 Uhr) bei Lazio Rom an.

Totti (5.) und Rodrigo Taddei (75.) schossen die Tore für die Römer, bei denen Ex-Bayern-Torjäger Luca Toni zur Halbzeit eingewechselt wurde. Die Gastgeber konnten durch Davide Lanzafame (81.) verkürzen und verloren Luis Jimenez (88.) durch einen Platzverweis.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel