Geisterspiel in der Serie A: Wegen massiver Sicherheitsbedenken findet das Duell zwischen dem Tabellenachten FC Genua 93 und dem Drittplatzierten AC Mailand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Bei Ausschreitungen zwischen rivalisierenden Gruppen am Rande dieses Duells war vor 15 Jahren ein Anhänger der Heimmannschaft getötet worden.

Die Anti-Hooligan-Bewegung in Italien hatte vor möglichen Krawallen am Rande des Spiels gewarnt. Deshalb hatte sich die Stadt Genua entschlossen, das Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit austragen zu lassen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel