Trainer Leonardo verlässt den italienischen Traditionsklub AC Mailand nach nur einer Saison. "Es ist alles klar, wir sind am Ende angelangt. Wir haben diesen Entschluss einvernehmlich getroffen", sagte Leonardo auf einer Pressekonferenz vor dem letzten Meisterschaftsspiel wegen Juventus Turin.

13 Jahre lang hatte der 40-jährige Brasilianer erst als Spieler dann als Manager bei dem lombardischen Spitzenklub unter Vertrag gestanden.

In den vergangenen Wochen waren es immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten zwischen Leonardo sowie Milan-Besitzer und Regierungschef Silvio Berlusconi gekommen.

Angeblich soll Leonardo bei Milan durch Filippo Galli ersetzt werden. Der 47-Jährige war ebenfalls Milan-Profi. Unter Ex-Trainer Carlo Ancelotti galt er als dessen "rechte Hand".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel