Jose Mourinho lassen die Avancen von Real Madrd nicht kalt. "Ich möchte Real Madrid auf jeden Fall trainieren, hundertprozentig", sagte der Trainer von Inter Mailand dem spanischen Sportblatt "Marca": "Ob dies in der kommenden Saison sein wird oder später, kann ich nicht sagen."

Bereits zuvor hatte Mourinho angekündigt, nach dem Champions-League-Finale gegen den FC Bayern München "zwei oder drei Tage" über seine Zukunft nachdenken zu wollen. Das Problem in Mailand sei nicht das Geld. Ihm gehe es vielmehr darum, dass er für seine Arbeit Respekt erhalte. Und Mourinho ließ weiter wissen, dass seine beiden "einzigen Optionen" Inter und Madrid seien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel