Armer Luca Toni! Der Stürmer sucht händeringend nach einem Klub für die neue Saison. Nun erhielt der vom FC Bayern ausgeliehende Stürmer laut "Bild" eine Abfuhr vom SSC Neapel.

Begründung - der 33-Jährige ist zu alt. "Wir wollen junge Spieler. Wenn ich könnte, würde ich als Chef in Firmen oder in der Regierung nur jun-ge Leute einsetzen", so Neapels Boss Aurelio De Laurentiis.

Angeblich hat der FC Genua jetzt seine Fühler nach Toni ausgestreckt. Genua-Präsident Preziosi: "Wir sind sehr an Toni interessiert."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel