In Italien kursieren Gerüchte um die Zukunft des ehemaligen Bremers Diego, der mit Bayern München und dem Hamburger SV in Verbindung gebracht wird.

Der Brasilianer spielte bei Juventus Turin eine enttäuschende Saison und soll deshalb wieder abgegeben werden. Ziel der Turiner sei es, für Diego Geld einzunehmen, um den Wolfsburger Edin Dzeko zu verpflichten.

Juventus hatte Diego im vergangenen Sommer für 24,5 Millionen Euro von Werder Bremen verpflichtet und dabei Bayern München ausgestochen. Nach Angaben der Sporttageszeitung "Tuttosport" habe Juve-Manager Giuseppe Marotta nun in München Gespräche mit Bayern geführt. Die Bayern signalisierten jedoch geringes Interesse an dem Brasilianer.

Marotta soll auch Verantwortliche des Hamburger SV getroffen haben. Tuttosport spekuliert, dass Juventus zusätzlich zu einer Ablöse den Niederländer Eljero Elia gegen Diego eintauschen wolle.

Der Nationalspieler hatte allerdings erst vor zwei Tagen erklärt, von einem Interesse der Turiner nichts zu wissen und in Hamburg bleiben zu wollen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel