Nach der Trennung vom englischen Rekordmeister FC Liverpool wird Rafael Benitez als Nachfolger von Jose Mourinho beim Champions-League-Sieger Inter Mailand vorgestellt.

Nach Angaben der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" hat sich Inter-Klubpräsident Massimo Moratti mit dem Spanier bereits auf die Details des Vertrages geeinigt. Der italienische Meister und Pokalsieger bietet dem 50-Jährigen einen Dreijahresvertrag mit 5,5 Millionen Euro Jahresgehalt plus Prämien.

Beim Wechsel nach Mailand wird Benitez jedoch auf mehrere Mitarbeiter verzichten müssen. Lediglich seine "rechte Hand" Mauricio Pellegrino, der Torwarttrainer Xavi Valero und der Assistent Paco de Miguel werden ihm nach Mailand folgen. Der Spanier und Liverpool hatten sich auf eine einvernehmliche Trennung geeinigt. Benitez gönnt sich an diesem Wochenende einen Kurzurlaub auf Sardinien vor der offiziellen Vorstellung in Mailand.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel