Der italienische Erstligist AC Mailand trennt sich nach zehn Jahren von seinem Torwart Dida. Der Vertrag des Brasilianers, der beim 17-maligen Meister vier Millionen Euro netto pro Saison kassierte, ist abgelaufen und nicht mehr erneuert worden.

Der 37-Jährige hatte bei Milan im Jahr 2000 debütiert und gewann mit den Lombarden 2003 und 2007 die Champions League. Zwischen 2002 und 2005 galt Dida neben Gianlugi Buffon als einer der besten Keeper der Welt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel