Der zweimalige Weltfußballer Ronaldinho pokert mit dem Management des italienischen Erstligisten AC Mailand um einen neuen Vertrag. Der Kontrakt des 30-Jährigen läuft am 30. Juni 2011 aus.

Laut berichten italienischer Medien fordert der brasilianische Weltmeister von 2002 einen Zweijahres-Vertrag und 6,5 Millionen Euro jährliches gehalt. Dieser Forderung will der 17-malige italienische Meister Milan jedoch nicht nachkommen.

Nach Angaben der italienischen Sporttageszeitung "Corriere dello Sport" sind sowohl Flamengo Rio de Janeiro als auch Los Angeles Galaxy an Ronaldinho interessiert. Angebote seien bei Milan bereits eingegangen, diese liegen aber anscheinend weit von den geforderten zehn Millionen Euro Ablöse entfernt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel