Nach jahrelang rückläufigen Zahlen meldet die italienische Serie A wieder ein Zuschauerwachstum.

An den ersten sieben Meisterschafts-Spieltagen wurden im Schnitt 24.470 Zuschauer pro Runde gemeldet. In der letzten Saison waren es im selben Zeitraum noch 23.341 gewesen, vor zwei Jahren nur 19.382.

Die höchste Zuschauerzahl meldet der AC Mailand mit durchschnittlich 66.421 Zuschauer pro Match seit Beginn der laufenden Meisterschaft. Stadtrivale und Tabellenführer Inter Mailand folgt mit 45.784 Zuschauern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel