Nach acht Jahren bei Juventus Turin zieht es den italienischen Mittelfeldspieler Mauro Camoranesi auf die Insel.

Der 33-Jährige einigte sich mit dem englischen Premier-League-Klub Birmingham City auf einen Zweijahresvertrag.

Das berichtet die Gazzetta dello Sport. Damit streicht der italienische Rekordmeister einen seiner Großverdiener von der Gehaltsliste:

Camoranesi, Weltmeister von 2006, verdiente zuletzt vier Millionen Euro pro Jahr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel