Der italienische -Rekordmeister Juventus Turin hat das Vorbereitungsspiel um die Trofeo Berlusconi gegen den AC Mailand gewonnen.

Eine Woche vor dem Saisonstart in der Serie A setzte sich Juve im Giuseppe-Meazza-Stadion mit 5:4 im Elfmeterschießen durch, nachdem es nach 90 Minuten 0:0 gestanden hatte.

Als einziger Schütze hatte bei Milan Thiago Silva verschossen.

Der Ex-Bremer Diego wurde bei Juve nach einer knappen Stunde eingewechselt und traf im Elfmeterschießen, der frühere Münchener Hasan Salihamidzic stand nicht im Kader.

Die Trofeo Luigi Berlusconi wird alljährlich im Gedenken an den Vater von Milan-Präsident Silvio Berlusconi ausgespielt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel