Der ehemalige Bayern-Torjäger Luca Toni muss zwei Wochen pausieren. Der Fußball-Weltmeister von 2006 erlitt am Sonntag im Punktspiel seines neuen Vereins FC Genua gegen Udinese Calcio eine Zerrung im Oberschenkel.

Am Montagabend hatte der Italiener einen schweren Unfall auf der Autobahn unverletzt überstanden. Er hatte versucht, hinter einer Kurve einem auf der Straße liegenden großen Eisenteil auszuweichen, und schleuderte mit seinem Wagen in die Leitplanke.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel