Lazio Rom hat am 8. Spieltag der Serie A die Tabellenführung behauptet. Der zweimalige italienische Meister feierte am Sonntagnachmittag einen 2:1 (1:0)-Heimsieg gegen Cagliari Calcio.

Die Hauptstädter haben vier Zähler Vorsprung auf Inter, das am Abend nur zu einem 1:1 (0:0) bei Sampdoria Genua kam. Samuel Eto'o rettete mit seinem Treffer in der 80. Minute zumindest einen Punkt für den Meister.

Fünf Zähler hinter Spitzenreiter Lazio liegt der AC Mailand. Milan trifft erst am Montag auf den SSC Neapel. Vierter ist Chievo Verona, das sich gegen AS Cesena 2:1 (1:1) durchsetzte.

Lazios Lokalrivale AS Rom tritt nach einem 0:0 bei Schlusslicht Parma weiter auf der Stelle. Der CL-Gegner des FC Bayern bleibt Neunter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel