Das Verfolgerduell in der Serie A zwischen Juventus Turin und dem AS Rom blieb ohne Sieger.

Der italienische Rekordmeister Turin und der Champions-League-Gruppengegner von Bayern München trennten sich 1:1 (1:1).

Juve verbesserte sich damit zumindest vorübergehend mit 20 Punkten auf Platz vier, Rom ist mit einem Zähler weniger auf dem Konto Sechster. Vincenzo Iaquinta brachte die Gastgeber in der 35. Minute in Führung, Francesco Totti glich per Elfmeter zehn Minuten später aus.

Am Sonntag kommt es zum Mailänder Derby zwischen Tabellenführer AC Mailand (23 Punkte) und Titelverteidiger Inter (20).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel