Kevin Boateng gehörte zu den Torschützen des italienischen Tabellenführers AC Mailand beim 3:0 (2:0)-Erfolg beim FC Bologna. Der ghanaische Nationalspieler traf in der neunten Minute zum 1:0 für die Gäste. Außerdem bereitete Boateng das 2:0 durch Robinho (35.) vor.

Rekordmeister Juventus Turin gewann am Abend 2:1 (1:1) gegen Lazio Rom und verbesserte sich auf den zweiten Platz. Der serbische Nationalspieler Milos Krasic (90.) traf in der Schlussminute zum Sieg.

Zlatan Ibrahimovic (60.) sorgte in Bologna für den Endstand. Bolognas Marco Di Vaio verschoss zudem einen Foulelfmeter (78.). Milan führt die Tabelle der Serie A nach der 16. Runde mit 36 Punkten vor den punktgleichen Teams aus Turin, Neapel und Lazio Rom an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel