Der Wechsel von Antonio Cassano zum AC Mailand ist perfekt. Der italienische Serie-A-Spitzenreiter gab offiziell die Verpflichtung des 28-Jährigen bekannt, der Ende Oktober bei Sampdoria Genua nach einem Streit mit dem Vereinspräsidenten Riccardo Garrone suspendiert worden war.

Cassano, der bereits mit Milan ins Wintertrainingslager nach Dubai gereist war, soll bei seinem neuen Klub einen Dreijahresvertrag unterzeichnet haben.

Mailand zahlt ein Drittel der fünf Millionen Euro Ablöse, die Sampdoria Cassanos Ex-Klub Real Madrid schuldet. Das Gehalt Cassanos, der voraussichtlich am Donnerstag in der Serie A gegen US Cagliari sein Debüt im Milan-Trikot geben wird, soll sich auf 2,8 Millionen Euro pro Jahr belaufen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel