Inter Mailand hat beim Debüt ihres neues Trainer Leonardo einen Sieg eingefahren. Gegen den Tabellendritten SSC Neapel gelang den Nerazzurri ein 3:1 (2:1)-Erfolg.

Matchwinner für den neuen Coach war sein brasilianischer Landsmann Thiago Motta mit zwei Treffern (3./55.). Den dritten Treffer steuerte der Argentinier Esteban Cambiasso bei (37.).

Pazienza konnte zwischendurch für Neapel ausgleichen (25.).

Inter schob sich durch den Sieg auf den siebten Rang, hat aber aufgrund der Klub-WM zwei Partien weniger absolviert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel