Die italienische Justiz hat Haftbefehl gegen den Spielerberater und FIFA-Manager Vinicio Fioranelli erlassen.

Dies berichten italienische Medien. Fioranelli wird Kursmanipulation in Zusammenhang mit dem gescheiterten Verkauf des Fußball-Klubs AS Rom im Jahr 2009 vorgeworfen.

Der Schweizer Manager soll mit Gerüchten über eine am Erwerb der Roma interessierte Schweizer Gruppe die Aktien des börsennotierten Vereins in die Höhe getrieben haben. Davon habe Fioranelli dann selbst profitiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel