Die Polizei hat am Sonntagabend im Vorfeld des römischen Lokalderbys zwischen AS und Lazio Rom nach Krawallen von Fußball-Fans acht Lazio-Anhänger festgenommen.

Eine Gruppe von 200 Rowdies hatte die Sicherheitskräfte mit Gegenständen beworfen und dabei 15 Polizisten verletzt. Die Beamten setzten schließlich Tränengas ein. Einer der festgenommenen Lazio-Fans soll ein Deutscher aus München sein.

Der 1:0-Sieg von AS Rom durch das Tor von Baptista geriet dabei zur Nebensache.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel