Inter Mailands Meistertrainer Roberto Mancini ist in Italien zum Fußball-Trainer der Saison 2007/2008 gewählt worden.

Der ehemalige Nationalspieler, der im Mai trotz drei Serie-A-Titeln in Folge entlassen worden war, erhielt bei der Abstimmung der Erst- und Zweitliga-Trainer die meisten Stimmen und wurde mit der "Goldenen Bank" ausgezeichnet.

Rang zwei belegte Giuseppe Iachini, ehemaliger Trainer von Chievo Verona.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel