Der AS Rom hat in der Serie A das Nachholspiel gegen den FC Bologna mit 1:0 gewonnen.

Den entscheidenden Treffer, beim Debüt von Vincenzo Montella auf der Bank des italienischen Vize-Meisters, erzielte Daniele De Rossi (45.).

Die Römer hatten am Montag Montella als Nachfolger des zurückgetretenen Claudio Ranieri präsentiert.

Die Begegnung in Bologna war die Fortsetzung des am 30. Januar wegen heftigen Schneefalls abgebrochen Spiels. Daher wurde die Partie in der 16. Minute mit einem Eckball für Bologna wieder aufgenommen.

Trotz des Sieges kriselt es weiter beim Traditionsverein aus Rom: In der Serie A belegt die Montella-Elf mit 13 Punkten Rückstand auf Spitzenreiter AC Mailand Rang sechs.

Zudem verloren die Römer das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Schachtjor Donezk mit 2:3.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel