Mark van Bommel hat der Abschied vom FC Bayern sehr mitgenommen.

"Mein Abschied war sehr emotional. Ich vermisse viele Jungs von Bayern sehr. Ich habe viel geweint", sagte der Neuzugang des AC Mailand der "Bild am Sonntag".

"Bayern war mein Zuhause. Ich liebe den Verein. Ich weiß, wie der Verein funktioniert. Ich weiß, wer welche Macken hat", erklärte der 33-jährige Niederländer.

Nachtreten gegen FCB-Coach Louis van Gaal will van Bommel nicht, obwohl sich das Verhältnis zuletzt merklich trübte: "Wir hatten eine sehr erfolgreiche Zeit zusammen. Daran denke ich."

Einen Seitenhieb für die Münchner teilte er allerdings aus: "Der Wechsel war für mich richtig. Es fühlt sich natürlich sehr gut an, Tabellenführer zu sein."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel