Der italienische Meister Inter Mailand ist in der Serie A der Sprung auf den zweiten Tabellenplatz gelungen.

Vier Tage nach dem 0:1 gegen den deutschen Meister Bayern München im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gewann der Titelverteidiger mit 2:0 (0:0) bei Sampdoria Genua.

Inter verkürzte den Rückstand zu Lokalrivale AC Mailand vorübergehend auf zwei Punkte, der Spitzenreiter kann sich aber am Montag im Topspiel gegen den Tabellendritten SSC Neapel wieder absetzen.

Der niederländische Vizeweltmeister Wesley Sneijder (73.) und Samuel Eto'o aus Kamerun (90.) sorgten für den Auswärtssieg des Triple-Gewinners.

Inter, das in der vergangenen Saison die Meisterschaft, den italienischen Pokal und die Champions League gewonnen hatte, tritt am 15. März zum Rückspiel in München an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel