Italiens Vize-Meister AS Rom hat sich mit sofortiger Wirkung von dem früheren brasilianische Nationalstürmer Adriano getrennt.

Beide Seiten einigten sich laut einer Mitteilung des Klubs auf die vorzeitige Auflösung des bis Juni 2013 laufenden Vertrages und zogen damit einen Schlussstrich unter die Querelen der letzten Monate.

Schon nach dem Weihnachtsurlaub bei seiner Familie war Adriano, der sportlich kaum noch für positive Schlagzeilen sorgte, verspätet in Rom eingetroffen.

Vor zehn Tagen war er mit drei Tagen Verspätung aus einem Genesungsurlaub in Rio de Janeiro, wo ihm zudem in einer Polizeikontrolle wegen eines verweigerten Alkoholtests der Führerschein abgenommen worden war, nach Rom zurückgekehrt.

Dort hatte er sich nicht wie abgesprochen zu einer Kontrolle beim Vereinsarzt gemeldet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel