Die Polizei hat am Dienstag in der norditalienischen Stadt San Remo den Präsidenten des italienischen Fußball-Viertligisten US Sanremese, Marco Del Gratta, verhaftet.

Er wird beschuldigt, einige seiner Spieler mit einer Pistole bedroht zu haben, um sie zur Auflösung ihres Vertrags zu zwingen.

Nur deshalb konnte sich der Verein von den Kickern trennen, ohne Strafgelder zu zahlen. Mit dem Klubpräsidenten wurden auch sein Vater Riccardo festgenommen. Die Ermittlungen gegen Del Gratta laufen sei Dezember.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel