Mit dem Traumgehalt von zehn Millionen Euro jährlich will der russische Klub Anschi Machatschkala Gennaro Gattuso vom AC Mailand weglocken. Das berichten italienische Medien.

Milan wolle allerdings eine Ablösesumme für den Fußball-Weltmeister von 2006 kassieren. Nach Angaben russischer Medien ist der Vertrag Gattusos mit dem Verein aus der Republik Dagestan bereits abgeschlossen.

Der 33-Jährige wäre bei Anschi schon der zweite mit Weltmeister-Ehren dekorierte Altstar. Erst vor rund zwei Monaten hatte Machatschkala, das dem russischen Oligarchen Suleiman Kerimow gehört, den früheren brasilianischen Weltklasse-Verteidiger Roberto Carlos für ein Jahresgehalt von angeblich sieben Millionen Euro bis 2013 von Corinthians Sao Paulo verpflichtet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel