Weltmeister-Coach Marcello Lippi hat mit seiner Kritik an den Manieren italienischer Kicker eine Benimm-Debatte ausgelöst.

Ex-Nationalspieler Gianluca Vialli fordert die Einführung eines Verhaltenskodexes; Schwalben, verbale Angriffe gegen Schiedsrichter und Gegner sollten resoluter bestraft werden.

"Fair Play zwischen Konkurrenten und Respekt für die Schiedsrichter sollten die goldene Regel sein", so Vialli. Lippi hatte zuvor erklärt, die Art, in der die Spieler die Schiedsrichter attackierten, sei "manchmal schon sehr ungezogen".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel