Italienische TV-Kanäle sollen künftig für Interviews mit Spielern und Trainern zahlen. Die Bosse der italienischen Spitzenklubs wollen sich Interviews schon ab 2010 honorieren lassen.

Eine entsprechende Klausel soll in ein neues Gesetz zur Vermarktung der Fernseh-Übertragungen ab 2010 integriert werden, berichtete die italienische "La Repubblica".

Die Vereine würden davon zweifach profitieren: Sie würden nicht nur ihre Kassen auffüllen, sie hätten auch weniger Probleme, ihre Trainer zu überzeugen, Interviews zu geben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel