Juventus Turin hat am 36. Spieltag der Serie A im Kampf um die Europacup-Plätze einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Das Team von Coach Luigi Del Neri kam am Montagabend gegen Chievo Verona nur zu einem 2:2 (1:0).

Nach Toren von Alessandro Del Pierro (13.) und Alessandro Matri (55.) schien der Sieg für den Tabellensiebten der Serie A sicher.

Doch Chievo schlug zurück: Fernando Uribe (68.) und Gennaro Sardo (69.) schockten die Turiner.

Juve liegt mit 57 Punkten drei Zähler hinter dem Tabellensechsten AS Rom.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel