Der ghanaische Nationalspieler Kevin Boateng hat das Foul an DFB-Kapitän Michael Ballack vor fast genau einem Jahr als den "Wendepunkt in meiner Karriere" bezeichnet.

"Ich wollte mich nicht beschimpfen und fertigmachen lassen. Da war für mich klar: Ich will es allen zeigen. Seit einem Jahr gibt es den neuen Prince. Ich habe eine neue Karriere gestartet und bin erwachsen geworden", sagte der 24-Jährige, der als Führungsspieler mit dem italienischen Renommierklub AC Mailand Meister der Serie A wurde, der Sport Bild".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel