21 Jahre nach seinem letzten Meisterschaftstriumph ist der SSC Neapel zurück auf der großen europäischen Fußball-Bühne.

Der italienische Titelträger von 1987 und 1990 hat seinen Champions-League-Platz für die kommende Saison erobert. Die Neapolitaner verpassten durch ein 1:1 zu Hause gegen den entthronten Titelverteidiger Inter Mailand zwar die Chance auf die Vizemeisterschaft, sind aber eine Runde vor Saisonschluss nicht mehr von Platz drei zu verdrängen.

Bis tief in die Nacht zelebrierten 60.000 begeisterte Napoli-Fans den Einzug in die Königsklasse. Die Spieler ließen im San-Paolo-Stadion ihren Coach Walter Mazzari, der Tränen der Freude vergoss, hochleben.

Groß gefeiert wurde auch Starstürmer Edinson Cavani. Der 24-jährige Uruguayer avancierte in der laufenden Saison zu einem der Top-Torjäger der Serie A.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel