Der beim FC Chelsea entlassene Carlo Ancelotti plant eine einjährige Auszeit von seinem Job als Trainer.

Das berichtete der 51-Jährige der italienischen Tageszeitung "La Stampa".

"Mit Ausnahme einer Pause von sechs Monaten habe ich seit 1995 ununterbrochen eine Mannschaft betreut. Nun will ich eine Pause machen, um mich umzusehen und die Arbeit meiner Kollegen zu studieren", sagte Ancelotti.

Der ehemalige Nationalspieler hatte Chelsea in seiner ersten Saison zum Double geführt, war aber im vergangenen Monat entlassen worden, nachdem er in der zweiten Spielzeit beim Londoner Klub ohne Titel geblieben war.

Ancelotti will sich jedoch vorerst weiter in der englischen Hauptstadt aufhalten, "um sein Leben zu sortieren".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel