Pokalsieger Inter Mailand führt angeblich Gespräche mit Sinisa Mihajlovic über den Trainerposten. Das berichtet der "Corriere dello Sport".

Inters Sportdirektor Marco Branca suche nach einem Weg, Mihajlovic, der von 2004 bis 2006 für die "Nerazzurri" gespielt hatte, aus einem noch bis Juni 2012 laufenden Vertrag mit dem AC Florenz herauszubekommen.

Inter-Trainer Leonardo hatte in den vergangenen Tagen seinen Willen signalisiert, zum neuen Generaldirektor des französischen Klubs Paris St. Germain aufzurücken.

Gespräche zwischen Inter und dem früheren argentinischen Nationaltrainer Marcelo Bielsa verliefen ohne Ergebnis. Inter-Präsident Massimo Moratti hat den Abschied von Leonardo bereits indirekt bestätigt.

Leonardo, der auf eine erfolgreiche Karriere als Manager bei seinem ehemaligen Klub AC Mailand zurückblicken kann, könnte bei PSG angeblich fünf Millionen Euro pro Jahr verdienen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel