Vize-Präsident Adriano Galliani vom AC Mailand gibt die Hoffnung auf eine längere Verpflichtung von David Beckham nicht auf.

"Ich hoffe, dass er sich in unseren Verein verliebt", sagt Galliani in einem TV-Interview vor der Ankunft des von Los Angeles Galaxy ausgeliehenen Superstars. Gleichwohl sieht er die lukrativen US-Werbeverträge des 33-Jährigen als Hindernis: "Ich habe sie gesehen, und sie sind beängstigend."

Beckham will das dreimonatige Gastspiel bei den "Rossoneri" nutzen, um während der Spielpause der MLS fit zu bleiben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel