Der Schweizer Nationalmannschaftskapitän Gökhan Inler ist für die eidgenössische Rekord-Ablösesumme von 18 Millionen Euro (21 Millionen Franken) innerhalb der italienischen Serie A von Udinese Calcio zum SSC Neapel gewechselt.

Der defensive Mittelfeldspieler erhält einen Fünfjahresvertrag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel