Der Wechsel von Kameruns Stürmer-Star Samuel Eto'o zum russischen Erstligisten Anschi Machatschkala ist offenbar perfekt.

Wie ein Verantwortlicher des kamerunischen Verbands der Nachrichtenagentur "AFP" bestätigte, unterschrieb der 30-Jährige vom italienischen Pokalsieger Inter Mailand einen Dreijahresvertrag beim vom schwerreichen Oligarchen Suleiman Kerimow geführten Klub.

Laut Angaben des kamerunischen Staatsradios lässt sich Eto'o das Gastspiel in Dagestan mit mehr als 20 Millionen Euro entlohnen. Als Ablösesumme fließen wohl rund 29 Millionen an Inter.

Bei Anschi Machatschkala spielt neben dem ehemaligen brasilianischen Weltmeister Roberto Carlos auch der russische Nationalspieler Juri Schirkow.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel