Inter Mailand bleibt dank Zlatan Ibrahimovic in der Serie A das Maß aller Dinge.

Der schwedische Nationalspieler schoss den Meister mit zwei Treffern in der Schlussphase zum 4:2-Sieg gegen Chievo Verona. Inter führt die Tabelle mit 39 Zählern souverän an.

Immer besser in Schwung kommt auch der AS Rom, der sich durch ein 3:2 gegen Cagliari Calcio ins Tabellenmittelfeld vorschob.

Weiter: AC Florenz - Calcio Catania 2:0FC Genua - Atalanta Bergamo 1:1US Palermo - AC Siena 2:0Reggina Calcio - Sampdoria Genua 0:2Udinese Calcio - Lazio Rom 3:3

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel