Der AS Rom hat seine Negativserie mit einem 2:0 (0:0)-Sieg gegen Novara Calcio am Samstagabend stoppen können. Nach zuletzt zwei Niederlagen brauchten die Römer auch gegen den Aufsteiger lange, um ins Spiel zu kommen - Bojan Krkic (73.) und Pablo Osvaldo (76.) sorgten aber schließlich für den verdienten Sieg.

In der Tabelle kletterte der AS Rom zumindest bis Sonntag ins obere Mittelfeld. Auch der US Palermo fand nach dem 3:1 (1:0)-Erfolg über den FC Bologna wieder Anschluss an die Spitzengruppe. Die Tore für die Sizilianer schossen Eran Zahavy (13.), Matias Silvestre (52.) und Josip Ilicic (74.).

Gaston Ramirez erzielte kurz vor Schluss (87.) noch den Ehrentreffer für Bologna. Das Topspiel des Tages zwischen Inter Mailand und dem CFC Genua war aufgrund schwerer Unwetter in Genua verlegt worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel