Lazio Rom hat am 11. Spieltag der Serie A den AC Parma mit 1:0 niedergerungen.

Das Goldene Tor für die Mannschaft des deutschen Nationalspielers Miroslav Klose erzielte Giuseppe Sculli in der 85. Minute. Klose kam über 90 Minuten zum Einsatz, blieb diesmal aber ohne Treffer.

Dank des Erfolges rückte Lazio in der Tabelle auf den zweiten Rang vor.

Auch die anderen Spitzenteams hielten sich schadlos.

Milan fertigte Catania Calcio vor heimischer Kulisse nach Toren von Zlatan Ibrahimovic (7., Elfmeter ), Robinho (24.), Francesco Lodi (69., Eigentor) und Gianluca Zambrotta (72.) mit 4:0 ab.

Mehr Mühe hatte dagegen Tabellenführer Udinese Calcio beim 2:1-Erfolg über AC Sienna. Nach dem Anschlusstreffer durch Francesco Bolzoni mussten die Norditaliener in den Schlussminuten noch um den Sieg zittern.

Dusan Basta (4.) und Antonio di Natale hatten die Mannschaft von Francesco Guidolin zuvor in Führung gebracht.

Das Spitzenspiel zwischen Juventus Turin und SSC Neapel war wegen der schlechten Wetterbedingungen abgesagt worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel