Drei Wochen nach seiner Augen-Operation ist Gennaro Gattuso beim italienischen Meister AC Mailand wieder ins Training eingestiegen.

Laut Klubangaben sei es aber noch zu früh für eine genaue Prognose, wann der Mittelfeldspieler wieder voll einsatzbereit sein wird. Das Training absolvierte Gattuso ohne Schutzbrille oder Augenklappe.

Der Weltmeister von 2006 hatte sich dem Eingriff am linken Auge wegen eines gelähmten Sehnervs mit stark eingeschränkter Sehkraft unterzogen.

Die Verletzung hatte sich Gattuso im ersten Saisonspiel Anfang September gegen den Klose-Klub Lazio Rom beim Zusammenstoß mit seinem Teamkollegen Alessandro Nesta zugezogen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel