Beim AC Mailand hofft man, dass David Beckham länger als geplant bei den Rossoneri bleibt.

"Ich hoffe, dass er sich in unseren Verein verliebt", sagte Vize-Präsident Adriano Galliani der "Daily Mail".

Der 107-malige englische Nationalspieler will das Gastspiel beim AC aber nur nutzen, um während der Spielpause in der US-Liga fit zu bleiben und seinen Platz im National-Team zu sichern, da Nationaltrainer Fabio Capello gedroht hatte, ihn bei fehlender Spielpraxis nicht mehr zu nominieren.

Der 33-Jährige will im März zu L.A. Galaxy zurück.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel